Der Aufbau beginnt

Es waren engagierte und streitbare Personen, die sich in der entbehrungsreichen Zeit neben ihren Verpflichtungen für ihre Familien, ihren beruflichen, gewerkschaftlichen Aufgaben, dem Wiederaufbau der Heimat und der Demokratie zur Verfügung stellten. Es galt, dem Erstarken durch die Rückkehr der „faschistisch Belasteten“ in Betrieben und Verwaltungen entgegenzutreten. Das Engagement für den Aufbau eines sozialen, demokratischen Rechtsstaats war ihr Antrieb. Viele der Nazi-Funktionäre saßen wieder an den Schalthebeln staatlicher Macht. Mit Sachverstand und Engagement wurde Partei- und kommunale Arbeit in der Ortsgemeinde, der Amtsvertretung (Verbandsgemeinde) bis hin zum Kreistag kontinuierlich betrieben.