Nachrufe

Wir gedenken unserer lieben Verstorbenen im Jahr 2017!

Franz Schwarz, MdL a.D.

Tief bewegt und sehr traurig nehmen wir Abschied von unserem Freund und Genossen Franz Schwarz, der am 25. Juni 2017 im Alter von 76 Jahren verstorben ist.

Franz Schwarz hat sich über Jahrzehnte hinweg um die sozialdemokratische Politik im Land und im Kreis besonders verdient gemacht. 1975 trat er in die SPD ein. Fast 20 Jahre lang vertrat er als Landtagsabgeordneter die Interessen seiner Heimatregion. Er war 20 Jahre Mitglied unserer Gemeinderatsfraktion und fünf Jahre Beigeordneter der Ortsgemeinde. Zudem war er fünf Jahre Mitglied der SPD-Kreistagsfraktion.

Bis zuletzt war er uns eine wichtige Stütze und nicht zu ersetzender Ratgeber bei unserer politischen Arbeit. Wir verlieren einen aufrechten, gradlinigen Politiker und guten Freund, der uns immer Vorbild bleiben wird.

Unsere tiefe Anteilnahme gilt seiner Familie. Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

---

Theo Klein

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass unser Freund und Genosse Theo Klein am 13. Mai 2017 verstorben ist.

Theo trat 1959 in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ein. Schon vorher war er politisch aktiv und mit 19 Jahren Juso-Vorsitzender im Kreis Altenkirchen. Er saß 25 Jahre für die SPD im Kreistag und 35 Jahre im Ortsgemeinderat Niederfischbach. Über 30 Jahre lang war er Mitglied des SPD-Kreisvorstandes und im Vorstand der Niederfischbacher SPD aktiv.

Für sein großes ehrenamtliches Engagement wurde er im Jahr 1992 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Wir verlieren mit Theo Klein einen engagierten auf aufrichtigen Kommunalpolitiker, der sich in besonderer Weise um die Sozialdemokratie in unserer Region verdient gemacht hat. Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

---

Werner Zimmermann

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass unser Ortsvereinsmitglied Werner Zimmermann am 17. Oktober 2017 im Alter von 87 Jahren verstorben ist. Werner Zimmermann war 37 Jahre lang SPD-Mitglied.

Unsere Anteilnahme gilt den Angehörigen.